Frauke Niehues - Inhaberin, Dozentin

Die Arbeitsweise von Kompass zeichnet sich dadurch aus, die verschiedenen Ziele, Kompetenzen und Grenzen von Einzelperson und Unternehmen zu erkennen und das Zusammenspiel optimal zu fördern. Diese besondere Sichtweise entstand dadurch, dass ich sowohl im organisationsbezogenen als auch im klinischen, personenbezogenen Kontext ausgebildet bin und vielschichtige praktische Erfahrungen in beiden Bereichen gesammelt habe. 

Curriculum vitae:

Abschlüsse und Zertifizierungen

  • Diplom Psychologin - Abschluss in klinischer und Arbeits- Betriebs- und Organisationspsychologie (Angewandte Psychologie) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (www.uni-giessen.de)

  • Psychologische Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie (www.gap-ffm.de)

  • Zweijährige Fortbildung in klientenzentrierter Gesprächsführung und Beratung. Zertifiziert nach den Richtlinien der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (www.gwg-ev.org)

  • Trainerin emotionaler Kompetenzen und TEK-Trainer-Trainerin
    Zertifizierung durch Prof. Dr. M. Berking
    (https://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Berking)

  • Klinische Hypnotehrapeutin nach Milton Erickson und qualifizierte MEG-Ausbilderin (www.meg-hypnose.de)

  • Supervisorin
    Akkreditiert durch die Psychotherapeutenkammer Hessen (www.ptk-hessen.de)

 

Praktische Tätigkeiten:

  • seit 2012 Lehrtätigkeiten und Supervisionen für Universitäten und Ausbildungsinstitute, z.B.:

    • Johann-Goethe-Universität Frankfurt

    • Frankfurt University of Applied Sciences
    • Phillipps-Universität Marburg

    • Justus-Liebig-Universität Giessen

    • Psychologische Hochschule Berlin

    • Milton Erickson Gesellschaft (MEG)

    • u.a.

  • seit 2012 vielfältige Dozententätigkeiten z.B.:

    • Praxissymposium der Universitäten Frankfurt, Marburg, Giessen und Mainz

    • Workshopkongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGP)

    • Kongress der Milton-Erickson-Gesellschaft (MEG)

    • Kongress der DGH (Deutsche Gesellschaft für Hypnose)

    • Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)

    • Jahreskongress des Hochschulverbandes NRW und der Psychotherapeutenkammer NRW 
    • MinD-Akademie des Hochschulnetzwerkes MHN vom Hochbegabtenverband Mensa

    • Tagung Mentales Stärken zu den Themen Sporthypnose, Selbsthypnose, Mentales Training, Coaching

    • und weitere

  • 2010 Gründung von Kompass – Personal- und Organisationsentwicklung

  • 2007 Eröffnung einer eigenen Praxis für Psychotherapie und Beratung (www.psychologische-praxis-giessen.de)

  • seit 2006 selbstständige Tätigkeit im Bereich Personal-, Organisations- und Konzeptentwicklung.

    Durchführung von:

    • Konzeptionsentwicklung

    • Führungskräfte- und Mitarbeitercoaching

    • Gruppensupervisionen

    • Teambuildingmaßnahmen

    • Seminaren und Workshops

  • seit 2003 Durchführung von Paar- und Einzeltherapien in ambulanter Praxis

  • 2000 – 2002 Anstellung im Rehazentrum Bad-Orb:

    • Durchführung von Arbeitsplatzanalysen und der Konzeption und Umsetzung gezielter Maßnahmen zur Verbesserung und Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit

    • Leitung von Gruppen und Trainings (z.B. Stressmanagement, soziales Kompetenztraining, Kommunikationstraining, Leitung von Gruppen zur Förderung gesundheitsbewussten Verhaltens)

    • Durchführung von Einzel- und Paartherapien, Angehörigenberatung (www.reha-zenrum-bad-orb.de)

  • 1994 – 2000 Tätigkeit beim Familienentlastenden Dienst der Lebenshilfe: 
    Entwurf und Umsetzung von Betreuungskonzepten, Familienberatung (www.lebenshilfe-giessen.de)


Mitgliedschaften: